English Deutsch

RecipesRezepte
Aloo Parantha

Aloo Parantha
Weizenbrot gefüllt mit gewürzten Kartoffeln

Zutaten:

200 g atta oder gesiebtes Vollweizenmehl
100 g weißes Mehl
4 EL Butter
125 ml warmes Wasser
½ TL Salz
3 mittelgroße Kartoffeln
1 EL ghee
½ TL Kreuzkümmelsamen
1 TL geriebener Ingwer
½ TL Cayennepfeffer
½ TL Turmerik
1 EL Zitronensaft
1 TL Salz
2 EL frische Korianderblätter, gehackt

Kochanleitung:

Mehl und Salz in einer großen Salatschüssel vermengen und langsam Wasser dazu geben, dabei gleichzeitig das Mehl mit dem Wasser vermischen bis ein weicher Teig entsteht. Den Teig auf eine Arbeitsfläche legen und für 6 bis 8 Minuten durchkneten, bis er glatt und elastisch ist. Den Teigklumpen mit Wasser besprengen, in ein feuchtes Tuch wickeln und für eine halbe Stunde bis zwei Stunden beiseite stellen.

Die Kartoffeln weichkochen, unter kaltem Wasser abspülen, abschälen und grob zerstampfen. Einen Eßlöffel ghee in einem mittelgroßen Topf erhitzen, die Kreuzkümmelsamen dazugeben und unter Rühren anrösten. Ein paar Sekunden später den Ingwer, den Cayennepfeffer und den Turmerik hinzufügen. Einige Sekunden weiterrühren, dann die zerdrückten Kartoffeln dazugeben und 4 bis 5 Minuten braten, dabei ständig rühren. Nun den Zitronensaft, das Salz und die Korianderblätter beimengen und gründlich durchrühren. Die fertige Mischung zum abkühlen auf einem Tablett ausbreiten.

Wenn die Füllung erkaltet ist, aus dem Teig 12 Bällchen formen und zu 15 cm großen Fladen ausrollen. Die Oberfläche der Fladen mit etwas ghee bepinseln, einen Eßlöffel der Füllung in die Mitte setzen und die Ränder über der Füllung zusammenschlagen. Den überstehenden Teig abreißen und die so entstandene Öffnung durch Zusammendrücken gründlich schließen. Den gefüllten Teigklumpen flachdrücken, mit Mehl bestäuben und so dünn wie möglich ausrollen. Geben Sie acht, daß die Füllung nicht durchbricht.

Eine schwere Bratpfanne mit ghee einfetten. Den parantha langsam rösten und so oft umwenden, bis beide Seiten goldbraun und mit rötlichen Flecken bedeckt sind.

Aloo Paranthas passen ausgezeichnet zu einem sabji in Soße und einem Raita
Joghurt mit fein gewürfeltem Gemüse (Rohkost) – wird auch als Ausgleich zur Schärfe verwendet.’)”> raita oder Naturjoghurt.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Stehzeit: 30 Minuten
Ausroll- und Backzeit pro Parantha: 8 Minuten

 
 
© 2013 Ganges Indisches Restaurant, Inc. All Rights Reserved